Introvertiertheit & Hochsensibilität

Introvertiertheit & Hochsensibilität (HSP – high sensitive person)

Hochsensibel – inzwischen ist dieser Begriff weit verbreitet und kaum jemand weiß Genaueres, denn auch die Forschung steckt noch in den Anfängen. Viele leiden dennoch im Alltag unter ihrer Sensibilität oder Hochsensibilität – ganz gleich, wie man es nun benennen möchte.

HSP (high sensitive person) bezeichnet – ganz simpel gesprochen – einen Menschen, der im Vergleich zu vielen anderen, die Welt umfassender und intensiver wahrnimmt, viele verschiedene Reize gleichzeitig aufnimmt und diese auch unmittelbar verarbeitet. Dies setzt ein hochfunktionales System voraus, dass bei vielen oft überlastet ist, weil Selektion und Resilienz nicht erlernt bzw. entwickelt wurde.

Introvertierte Menschen entfalten ihr Potential und ihre Kreativität in der Regel in Ruhe, mit sich selbst im Dialog und sind durch viele Aussenreize und Kontakte eher ablenk- und irritierbar.

Introvertiert & Hohe Sensibilität gehen nicht immer Hand in Hand, sind unabhängige Phänomene.

Dennoch sind viele hochsensible und/oder introvertierte Menschen ein Leben lang damit überfordert, sich in der Welt ausgeglichen zu bewegen und machen immer wieder negative Erfahrungen mit ihrer „Dünnhäutigkeit“ und kämpfen mit sich oder lehnen sich selber deshalb ab. Sie vertragen von nahezu allem scheinbar viel weniger als viele andere; tatsächlich nehmen sie aber in kürzester Zeit auch viel mehr auf als viele andere.

Meine Arbeit ermöglicht es dir, dich selber als hochsensibel und/oder introvertiert zu begreifen, deine Sensibilität und/oder Introvertiertheit nicht als Fluch sondern als Gabe und gegeben zu erkennen und damit deinen ganz individuellen Weg im Leben zu finden und zu gestalten.

Selbst mit hoher Sensibilität beschenkt, ist es mir von Herzen ein Anliegen, andere an meinen Erfahrungen, Erkenntnissen und Lösungswegen teilhaben zu lassen. Da jeder Mensch – bei allen grundlegenden Gemeinsamkeiten – eine individuelle Persönlichkeit, Geschichte und Vision seiner selbst hat, sind u.g. Inhalte eine Auswahl an grundsätzlichen Themen, die ich in meinen Workshops und Therapiesitzungen aufgreife:

• „Warum bin ich so dünnhäutig…?“ – Introvertiertheit & Hochsensibilität verstehen

—> Grundaspekte der Hochsensibiltät/ Introvertiertheit aus naturwissenschaftlicher und spiritueller Sicht

• „Mein geschützter Raum“

—> Hochsensible/Introvertierte Menschen haben besondere Bedürfnisse, die aufgrund ihrer besonderen Wahrnehmungsfähigkeit manchmal nur schwer in den Alltag zu integrieren sind. Hierfür einen eigenen Raum und Rhythmus zu finden, bedeutet eine große Entlastung.

• Intellektualisierung & Helfersyndrom

—> Unseren Geist und unsere Gedanken zu beruhigen, zurückzutreten und unser Fühlen wieder zu erlauben, ohne davon überrollt zu werden ist eine große Herausforderung. Mithilfe von Entspannungs- & Meditationsübungen löst sich Stück für Stück der Knoten im Kopf und die Beweggründe für unser Handeln werden sichtbar. Und wir entdecken die Freiheit unter Einbeziehung unserer individuellen Grenzen zu entscheiden.

• Von der Überforderung zur Kreativität

—> Durch behutsame Konfrontation mit unseren Grenzen und die reflektierte Aufarbeitung des Erlebens unsere Bedürfnisses mithilfe von verschiedenen therapeutischen Methoden, erfahren und lernen wir, wie wir unsere Fähigkeiten kreativ im Einklang mit unserem Energiefluss nutzen können und Situationen der Überforderung gar nicht erst entstehen müssen.

• Die Kraft der Inneren Bilder – InnerScenes-Experience©

• Der Klang deines Herzens©

Therapieangebot:

Insbesondere für hochsensible & introvertierte Menschen biete ich die Möglichkeit eines therapeutischen Gespräches in der Natur („Walk & Talk“). In der, alle Sinne harmonisierenden und beruhigenden, Atmosphäre der Natur entsteht Raum, innere Weite und ein Gefühl der Transzendenz. Hier finden sich leichter Worte,  Gefühle werden klarer und alles in dir darf fließen und zur Ruhe kommen.

Hier findest du mein gesamtes Therapie- & Coaching- Angebot.